Vorläufige Ausschreibung.

Veranstalter/Ausrichter: BTB und BTU / TV Fürstenwalde 1990 e. V. und Sonne 3000 (Events und Erlebnisse)

Termin: Sonntag, 07. August 2022

Veranstaltungsort: Bad-Saarow (Mark), (Seestraße 49 / Schwanenwiese am Dampferanleger)

StartzeitenWettkämpfeDistanzen
WK 1/1: 10:00 UhrSprintdistanz (Einzelstarter 1. Welle)0,75 – 21 – 5 km
WK 1/2: 10:10 Uhr
WK 2:
Sprintdistanz (Einzelstarter 2. Welle) sowie
Sprintdistanz-Staffeln
0,75 – 21 – 5 km
WK 3/1: 11:00 UhrKurzdistanz männlich 18 bis 44 Jahre1,5 – 42 – 10 km
WK 3/2: 11:30 UhrKurzdistanz weiblich ab 18 Jahre1,5 – 42 – 10 km
WK 3/3: 11:40 UhrKurzdistanz männlich ab 45 Jahre 1,5 – 42 – 10 km

Reglement:

Der Veranstaltung liegen die Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung, Veranstalter- und Ausrichterordnung, Bundesligaordnung, Antidopingcode, Kampfrichterordnung) sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde. Diese können beim Veranstalter und am Wettkampftag bei der Startunterlagenausgabe eingesehen werden. Auf der Radstrecke besteht Helmpflicht. Das Windschattenfahren ist untersagt. Die StVO ist von allen Teilnehmern einzuhalten. Es gilt das Rechtsfahrgebot!
Eine erhaltene Zeitstrafe wird nach beendetem Wettkampf der Gesamtzeit des betreffenden Teilnehmers/ der Teilnehmerin aufaddiert.

Teilnahmeberechtigung, Teilnehmer- und Zeitlimit:

Teilnahmeberechtigt sind alle Sportler*innen), die den Haftungsausschluss des Veranstalters durch ihre Unterschrift anerkennen.

WK 1 und 2: offen ab 16 Jahre (Einzelwettbewerb und Staffeln) (max. 300 Teilnehmer)
WK 3/1: männlich 18 bis 44 Jahre **
WK 3/2: männlich offen ab 45 Jahre **
WK 3/3: weiblich offen ab 18 Jahre **

** = insg. max. 300 Teilnehmer

In den WK 3/1-3 ist die Radzeit bis max. 14:30 Uhr und die Gesamtzeit bis max 15:30 limitiert. Danach erfolgt keine Wertung mehr. Das Rennen kann dann nur noch auf eigene Gefahr beendet werden.

Streckenverlauf und Beschaffenheit:

Schwimmen:

WK 1 und 2: Dreieckskurs entgegen dem Uhrzeigersinn, mit Landstart (1 Runde á 750 m).
WK 3/1 – 3: Dreieckskurs entgegen dem Uhrzeigersinn, mit Landstart (2 Runden á 750 m mit Landgang).

Das Schwimmen erfolgt in einem für die Öffentlichkeit gesperrten Bereich. Es sind die ausgegebenen Badekappen zu tragen. Über die Möglichkeit des Tragens eines Wärmeschutzanzuges entscheidet am Wettkampftag das Kampfgericht
auf der Grundlage der DTU-Sportordnung und anhand aktueller Wassertemperaturen. Die Verwendung von Flossen Paddels u. ä. Schwimmhilfen ist untersagt.

Radfahren:

WK 1 und 2: 21-km-Rundkurs auf asphaltierter Landstraße
WK 3/1 – 3: 21-km-Rundkurs auf asphaltierte Landstraße (2 Runden)

Das Radfahren erfolgt auf für den öffentlichen Verkehr nicht gesperrten Straßen, die StVO ist daher von allen Wettkampfteilnehmern konsequent einzuhalten. Es können alle verkehrstauglichen Fahrräder ohne zusätzlichen Antrieb benutzt werden. Anbauten an Rädern wie Spiegel und Ständer sind vorab zu entfernen, die Lenkerenden müssen verschlossen sein. Es besteht Helmpflicht und Windschattenverbot laut DTU-Sportordnung. Die Einhaltung wird von mobilen Kampfrichtern überwacht, Verstöße werden durch Addition von je 2 Strafminuten auf die jeweiligen Endzeiten geahndet. Unterwegs dürfen keinerlei Abfälle entsorgt werden.

Laufen:

WK 1 und 2: 5 km Pendelkurs (Wendepunktstrecke) – 1 Runde
WK 3/1 – 3: 5 km Pendelkurs (Wendepunktstrecke) – 2 Runden

Streckenservice:

Radstrecke mit 5-km-Markierung und Streckenposten an den Abzweigungen
Laufstrecke mit 1-km-Markierung und Streckenposten an den Abzweigungen sowie Wenden
Kontrolle an den Wendepunkten
Verpflegung auf der Laufstrecke bei 2,5 km, 5,0 km, 7,5 km

Die Zeitnahme erfolgt elektronisch mittels Zeitchip, der am Fußgelenk zu tragen ist (liegt den Startunterlagen bei). Bei Verlust des Zeitchips wird eine Gebühr in Höhe von 20,00 € erhoben.

Staffelwertung:
Eine Staffel besteht aus 2 oder 3 Personen (Frauen, Männer o. Mix mögl.), wobei jedes Staffelmitglied mindestens eine Einzeldisziplin absolviert. Jede Staffel bekommt einen Zeitnahmechip, welcher beim Wechsel zu übergeben ist. Der Wechsel erfolgt in einem gekennzeichneten Bereich in der Wechselzone. Die Summe der Zeiten der zwei bzw. drei Athleten/-innen (incl. Wechselzeiten) ergibt die Gesamtzeit der Staffel.

Startgebühren*:

WK 1 (Sprintdistanz Einzelstarter) : 37,00 €
WK 2 (Sprintdistanz – offene Staffeln) : 66,00 €
WK 3/1 – 3 (Kurzdistanz) : 50,00 € mit gültigem DTU-Startpass // 66,00 € ohne gültigen DTU-Startpass (es muss eine Tageslizenz erworben werden)

*In den Startgebühren enthalten ist pro Teilnehmer ein sog. „Anti-Doping-Euro“, der für Aufklärung, Prävention und Kontrollmaßnahmen im Rahmen der Aktion „Sauberer Sport“ eingesetzt wird.

Zieht ein(e) Teilnehmer(in) oder eine Staffel die Meldung zum Wettkampf zurück oder tritt zum Wettkampf nicht an, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Startgebühr! Ab 30 Minuten vor Start werden nicht abgeholte Startplätze neu vergeben!

Bankverbindung:

Berlin-Timing
Bank: Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE09160500001000517078
SWIFT-BIC: WELADED1PMB
Verw.-Zweck: TRI, WK-Nr., Name bzw. Staffelname

Anmeldezeit: 15. November 2021 bis 04. August 2022

Anmeldung: WK 1 bis 3: Eine Anmeldungen ist nur bei Vorhandensein freier Startplätze möglich (Siehe dazu Startliste im Internet). Anmeldung im Internet unter www.scharmuetzelsee-triathlon.de oder direkt im Meldeportal unter https://www.berlin-timing.de/Scharmuetzelsee-Triathlon
Es erfolgt eine elektronische Meldebestätigung.
Die Anmeldung ist erst mit Überweisung und Eingang der Startgebühr auf dem angegebenen Konto endgültig abgeschlossen! Nicht bezahlte Anmeldungen werden 14 Tage nach Meldeeingang wieder aus der Meldeliste gelöscht!

Nachmeldungen WK 1 bis 3: unter Vorbehalt bei vorhandenen freien Startplätzen im Org.-Büro bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start. Danach können nicht abgeholte Startplätze neu vergeben werden. Die Nachmeldegebühr beträgt 10,00 €. (Gilt auch für Ummeldungen!)

Startunterlagenausgabe: Am Wettkampftag im Org.-Büro: ab 8:30 Uhr bis 30 Minuten vor Start des jeweiligen Wettkampfes. (Auf Wunsch werden für gezahlte Startgebühren Quittungen ausgestellt.)

Check In: Am Wettkampftag ab 8:30 Uhr am Eingang der Wechselzone (s. Hinweisschild).
Check Out: bis max. eine Stunde nach dem jeweiligen Wettkampfende.

Wettkampfeinweisung:

Jeweils 15 Minuten vor dem Start zum Schwimmen im unmittelbaren Bereich der Wechselzone. Die Einweisung erfolgt gemeinsam durch Einsatzleiter und Wettkampfleiter.
Für alle Wettkampfteilnehmer wird die Teilnahme an der Wettkampfeinweisung ausdrücklich empfohlen. Die dort erteilten Anweisungen für den Wettkampf sind für alle Teilnehmer verbindlich!

Wertungen:

WK 1: Gesamtwertung für alle Teilnehmer(innen), einzeln weiblich, männlich, total und nach Altersklasse.
WK 2: Staffelwertung nach Platzierung.
WK 3: Gesamtwertung für alle Teilnehmer(innen), einzeln weiblich, männlich, total und nach Altersklasse.

Im Rahmen der Wettkämpfe 3/1 bis 3/3 (olympische Distanz) erfolgt für die Inhaber eines gültigen Startpasses eines der beiden Landesverbände die Wertung innerhalb der gemeinsamen Landesmeisterschaft Berlin-Brandenburg sowie im Brandenburg-Cup.

Siegerehrung:

WK 1: Pokale, Urkunden und Sachpreise für die Gesamtsieger weiblich und männlich. Urkunden für die drei Erstplatzierten in der jeweiligen Altersklassenwertung.
WK 2: Pokal für die schnellste Staffel sowie Urkunden für die platzierten Staffeln.
WK 3: Pokale, Urkunden und Sachpreise für die Gesamtsieger weiblich und männlich. Urkunden für die drei Erstplatzierten in der jeweiligen Altersklassenwertung.

Urkunden und Medaillen für die Erstplatzierten unter den Meisterschaftsteilnehmern weiblich, männlich nach AK.

Erwerb der Ergebnislisten:

Die inoffiziellen Ergebnislisten werden jeweils nach Zieleinlauf des letzten Teilnehmers und nach Absprache mit dem Wettkampfgericht durch Aushang an der Informationstafel bekannt gegeben. Gehen 30 Minuten danach keine Einsprüche ein, werden die Ergebnisse offiziell. Spätere Einwände werden nicht berücksichtigt. Für Teilnehmer werden auf Wunsch Kopien der Ergebnislisten ausgehändigt. Die Ergebnislisten werden nach dem Wettkampf im Internet unter https://www.berlin-timing.de/Scharmuetzelsee-Triathlon bzw. www.scharmuetzelsee-triathlon.de und www.tvfuerstenwalde.org zeitnah eingestellt.

Anreise:

Autobahn A 12 Abfahrt Fürstenwalde West. Danach Richtung Petersdorf/Bad Saarow. Bitte den Beschilderungen folgen.

Parken:

Im Umfeld des Start- und Zielbereiches kann auf den Anwohnerstraßen geparkt werden. Bitte unbedingt die jeweilige Beschilderung beachten! Begrenzte Kapazitäten gibt es auch auf dem kostenpflichtigen Parkplatz Seestraße/am Hotel Esplanade.

Verpflegungsservice:

Neben der Streckenverpflegung auf der Laufstrecke gibt es im Zielbereich Getränke und Obst. Jeder /-e Teilnehmer/-in erhält gegen Vorlage der im Starterbeutel befindlichen Essenmarke eine warme Mahlzeit (Suppe) sowie ein Erdinger alkoholfrei. Weitere Speisen können bei den vor Ort befindlichen Versorgungseinrichtungen käuflich erworben werden.

Medizinische Versorgung:

Das Team der Medizinischen Versorgung ist jederzeit autorisiert, einen Athleten von der Fortsetzung des Rennens aufgrund medizinischer Gründe auszuschließen. Eine Weiterführung des Rennens auf eigene Verantwortung des Athleten ist verboten. Im Zielbereich wird jedem Teilnehmer eine kostenlose Massage angeboten.

Fotoservice:

Fotos können im Internet unter www.scharmuetzelsee-triathlon.de sowie www.tv-fuerstenwalde.org eingesehen und über einen dort hinterlegten Link bei Yandex.com heruntergeladen werden.

Hinweise zum Datenschutz:

Der Athlet ist mit der Speicherung seiner persönlichen Daten, wie Name, Vorname, Geburtsjahr, Verein, DTU-Card-Nr. und Anschrift im Zusammenhang mit dieser Sportveranstaltung einverstanden. Er ist des Weiteren mit der Veröffentlichung seines Namens, Vornamens, Geburtsjahres, AK, Vereins und seiner erreichten Zwischen- und Endzeiten in den Ergebnislisten zu dieser Sportveranstaltung im Internet einverstanden.